• Knödel
  • Beilage
  • Roggen
  • Roggenbrot

Roggenbrotknödel

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Am 11.11., zum traditionellen Martinigansl mit Blaukraut & ganz viel Bratensaft, darf der Knödel nicht fehlen!

Autor: Hanni

  • Zuerst Brotbacken!
  • 20 Minuten Ziehzeit

Zutaten:

Für 4 Portionen

  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Pkg. Rosenfellner Bio Bestes Sauerteigbrot Backmischung
  • oder 500 g altes Roggenbrot
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • 4 EL Rosenfellner Bio Roggenmehl T960
  • 1 handvoll frische Kräuter (Petersilie, Majoran)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise ger. Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Backe das Brot, lass es auskühlen. 
  2. Schneide das Brot in kleinen Würfel. 
  3. Gib‘ das Knödelbrot in eine Schüssel. 
  4. Versprudle Milch mit Eiern & übergieße das Brot damit. 
  5. Schwitze Zwiebel- & Knoblauchwürfelchen in Butter an & menge dies unter das Brotgemisch. 
  6. Gehackte Kräuter dazugeben & 15 Minuten durchziehen lassen! 
  7. Mehl unterkneten & abschmecken. 
  8. Knödelformen & im leicht köchelnden Wasser 20 Minuten ziehen lassen.
Roggen
ist
vollbepackt
mit
Mineralstoffen!