• Mehlspeise
  • Biskuit
  • Roggenmehl
  • Roulade

Muttertagsroulade

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Mit dieser herrlich saftigen Roulade aus feinstem Bio Roggenmehl sagen wir unseren Müttern "DANKE"!

Autor: Rosenfellner Mühle

  • 8-10 Minuten bei 190 Grad backen

Zutaten:

Für ca. 10 Herzkuchenstücke

  • Für die Creme:
  • 250 ml Schlagobers
  • 60 ml Mascarpone
  • Zesten von 1 Zitrone
  • Zitronensaft von 1 Zitrone
  • 50 g Rosenfellner Bio Staubzucker
  • Für die Fülle:
  • gefrorene Himbeeren
  • Für die Roulade:
  • 50 g Rosenfellner Bio Roggenmehl T500
  • 20 g Rosenfellner Bio Maisstärke
  • 1 gestrichener TL Weinsteinbackpulver
  • 60 g Rosenfellner Bio Rohrohrzucker
  • 1 TL Rosenfellner Bio Vanillezucker
  • 4 Eier
  1. 190 ml Schlagobers aufschlagen.
  2. 60 ml Schlagobers mit Mascarpone mit der Hand verrühren.
  3. Zesten, Zitronensaft und Zucker unterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  4. Den geschlagenen Schlagobers unterheben und die Masse ca. 15 Minuten kühl stellen.
  5. Für die Roulade die Eiweiß mit 1/3 vom Zucker steif schlagen.
  6. Die Dotter mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  7. Das Roggenmehl mit Stärke und Backpulver vermischen.
  8. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben, die Mehlmischung drübersieben, mit dem Schneebesen unterheben und auf das mit Dauerbackfolie ausgelegte Backblech streichen.
  9. Nach dem Backen auf ein Geschirrtuch stürzen und Backfolie sofort entfernen, mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.
  10. Mit der Creme füllen, dabei einen 5 cm schmalen Rand freilassen.
  11. Am Cremerand der schmalen Seite die Himbeeren aufsetzten und von jeder schmalen Seite nach innen rollen.
  12. Muttertagroulade beliebig dekorieren. (zB: mit Himbeeren)
  13. Beim Aufschneiden entsteht die Herzform.
Danke
Mama!!!