• Hauptspeise
  • Beilage
  • Roggen

Roggenpuffer

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Roggen kann auch anders - statt im Brot macht sich das überaus gesunde & aromatische Korn in Roggenpuffern nützlich! Mit Gemüsebeilage als vegetarische Hauptspeise oder auch als Beilage zu Saucefleisch eine Besonderheit!

Autor: Rosenfellner Mühle

  • Roggenkörner über Nacht einweichen!
  • Einen Teil der Roggenkörner schroten!

Zutaten:

Für 4 Personen

  • 150 g Rosenfellner Bio Roggen (davon die Hälfte schroten)
  • 100 g Rosenfellner Bio Weizenvollkornmehl
  • 1 Ei glücklicher Hühner
  • 100 ml Bio Buttermilch
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer, Kümmel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • heimisches Maiskeimöl zum Ausbacken

Zubereitung:

  1. Am Abend vorher die Körner in ¾ l Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag im Einweichwasser aufkochen, Schrot einrieseln lassen und 10 Minuten köcheln.
  3. Roggen abgießen und gut abtropfen lassen.
  4. In einer Schüssel Mehl, Ei, Buttermilch, Gewürze und Schnittlauch verrühren und den Roggen dazugeben.
  5. Zugedeckt ½ Stunde rasten lassen. 
  6. Öl erhitzen und den Teig esslöffelweise hineingeben und insgesamt 6 Minuten goldgelb braten.
Rutin
im Roggen
schützt
Blutgefäße
&
Zellen!