• Mürbteig
  • Kekse
  • Weihnachten

Marillenringe

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Feine Mürbteigkekse, klassisch mit Marillenmarmelade gefüllt, dürfen zur Weihnachtszeit auf keinem Keksteller fehlen!

Autor: Rosenfellner Mühle

  • 10-15 Minuten bei 180 Grad backen!

Zutaten:

Für 1 Keksdose

  • 400 g Rosenfellner Bio Weizenmehl T700 universal
  • 120 g Rosenfellner Bio Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronenschale
  • 7 g Rosenfellner Bio Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 2 cl Rum
  • 250 g Butter
  • 2 EL Rosenfellner Bio Staubzucker
  • Marillenmarmelade

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Salz, Zitronenschale, Vanillezucker, Eigelb, Rum und Butter zu einem Mürbteig verkneten.
  2. Den Teig 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen und danach etwa 3 mm dick ausrollen.
  3. Runde Plätzchen und Ringe in gleicher Anzahl und Größe ausstechen und im vorgeheizten Backrohr backen.
  4. Die Ringe mit Puderzucker bestreuen.
  5. Die runden Plätzchen mit Marmelade bestreichen und mit einem Ring zusammensetzen.
  6. In die Mitte der Ringe noch etwas Marmelade geben und trocknen lassen.
Klassisch
&
gut!