• Mürbteig
  • Kekse
  • Weihnachten

Husaren-Krapferl

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Wenn man die feinen, kleinen, fruchtig gefüllten Krapferl sieht, muss man einfach sofort eines "happsen"!

Autor: Rosenfellner Mühle

  • 2 Stunden Rastzeit im Kühlschrank!
  • Etwa 15-20 Minuten bei 200 Grad auf mittlerer Schiene backen.

Zutaten:

Für 1 kleine Keksdose

  • 200 g Butter
  • 100 g Rosenfellner Bio Rohrohrzucker
  • 2 Eidotter
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Rosenfellner Bio Weizenmehl T700 universal
  • 80 g geriebene Haselnüsse
  • 1/2 Tasse Rosenfellner Bio Staubzucker
  • 150 g Ribiselmarmelade

Zubereitung:

  1. Die Butter mit dem Zucker, den Eigelben, der Vanille und dem Salz auf einem Backbrett verkneten.
  2. Das Mehl darüber sieben, die Haselnüsse darüberstreuen und alles zu einem Mürbteig verkneten.
  3. Den Teig in Alufolie gewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Aus dem Teig eine lange Rolle formen, gleichmäßige Scheiben davon abschneiden, diese zu Kugeln rollen und in jede Kugel mit dem Kochlöffelstiel eine kleine Vertiefung drücken.
  5. Die Krapferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und backen.
  6. Die Krapferl auf einem Kuchengitter erkalten lassen, dann mit Staubzucker besieben.
  7. Die Marmelade erhitzen, glattrühren und die Vertiefung in jedem Krapferl damit füllen.
  8. Danach 1-2 Tage gut trocknen lassen.
Da
kann
man nicht
widerstehen!