• Hauptspeise
  • Grünkern

Grünkernlaibchen mit Radieschen & Zucchini

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Eine schmackhafte, fleischlose Variante zu den faschierten Laibchen mit deftig aromatischem Grünkern. Gebratene Radieschen als Beilage - einmal was anderes!

Autor: Rosenfellner Mühle

  • Grünkern in der Getreidemühle schroten
  • 20 Minuten Quellzeit

Zutaten:

Für 4 Portionen

  • 250 g Rosenfellner Bio Grünkern (geschrotet)
  • 1 rote Zwiebel
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 1 Ei
  • 1 EL Rosenfellner Bio Dinkelvollkornmehl
  • Kräutersalz
  • Öl zum Ausbacken
  • 1 Bund Radieschen
  • 300 - 400 g gelbe Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL heimischer Honig
  • Salz
  • Kräuter ( z.B.: Dill)

Zubereitung:

  1. Grünkern schroten.
  2. Kleingeschnittene Zwiebel im heißen Öl anschwitzen.
  3. Schrot dazugeben und mit Suppe aufgießen, aufkochen und 20 Minuten quellen lassen.
  4. In die ausgekühlte Masse Ei, Mehl und Kräutersalz rühren.
  5. Laibchen formen und im heißen Öl backen.
  6. Gemüse einstweilen in grobe Stücke schneiden.
  7. Im Öl anbraten, mit Honig karamellisieren, abschmecken und mit den Laibchen anrichten.
Grünkern
hat einen
besonders
hohen
Eisenanteil!