• Polenta
  • Beilage
  • Maisgrieß

Polenta

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Polenta wird entweder als Creme oder in fester Schnittenform serviert. Mit diesem Rezept gelingt vor allem der feste Maisgrieß bestimmt.

Autor: Rosenfellner Mühle

  • 10 Minuten Kochzeit

Zutaten:

Für 4 Portionen

  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1/2 l Gemüsesuppe
  • 1/2 l Milch
  • Pfeffer, Muskat, Koriander, Piment frisch gemahlen
  • 250 g Rosenfellner Bio Maisgrieß grob
  • 50 g Parmesan
  • 1 Bund Petersilie fein gehackt
  • Salz

Zubereitung:

  1. Die Gemüsesuppe und die Milch zum Kochen bringen, Zwiebel, Knoblauch und alle Gewürze außer Petersilie dazugeben.
  2. Maisgrieß einkochen und bei mäßiger Hitze 10min. kochen lassen – Herdplatte ausschalten und 20min. nachquellen lassen.
  3. Petersilie und Parmesan unterheben und salzen.
  4. Creme als Beilage essen.
  5. Man kann die cremige Masse auch auf ein Backpapier geben, glatt streichen und auskühlen lassen.
  6. Abgekühlte Polenta in Rauten schneiden und in einer Pfanne im heißen Öl von beiden Seiten braten.

Polenta passt wunderbar zu Gulasch oder Bohnengerichten, aber auch in Scheiben geschnitten und in Öl gebraten oder gegrillt mit Salat.

Polenta
stärkt
&
begünstigt
die Verdauung!