• Mürbteig
  • Kekse
  • Weihnachten

Nussecken

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Die nussig schokoladigen Ecken gelingen ganz leicht und sind im Handumdrehen hergestellt, da das filigrane Keksausstechen wegfällt! Probier´s gleich aus!

Autor: Rosenfellner Mühle

  • 20 min. bei 180 °C backen

Zutaten:

Für 1 Keksdose

  • 300 g Rosenfellner Bio Weizenmehl T700 universal
  • 3/4 Pkg. Backpulver
  • 100 g Butter
  • 140 g Rosenfellner Bio Staubzucker
  • 2 EL Rosenfellner Bio Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Marillenmarmelade
  • Für die Fülle:
  • 200 g Rosenfellner Bio Rohrohrzucker
  • 40 ml Wasser (entspricht ca. 4 EL)
  • 160 g Butter
  • 200 g Haselnüsse gehackt
  • 200 g Haselnüsse gemahlen
  • 1 Prise Zimt
  • 200 g Kochschokolade
  • 50 g Butter
  • 3 g Ceres

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten zu einem Mürbteig vermengen und auf einem Backblech dünn ausrollen.
  2. Für die Fülle Wasser mit Zucker aufkochen, Butter darin zergehen lassen, die geriebenen und gehackten Nüsse und den Zimt untermischen.
  3. Danach den ausgerollten Teig mit Marillenmarmelade bestreichen und mit der Fülle abdecken.
  4. Nach dem Backen etwas überkühlen lassen (nicht ganz kalt) in kleine Dreiecke schneiden.
  5. Aus Kochschokolade, Butter und Ceres eine Glasur bereiten, je 2 Spitzen darin tunken und trocknen lassen.
Herrlich nussig!