Getreide Schule – #2 Roggen

Das Universalkorn

Nikolo, Knecht Ruprecht & Lebkuchenmann sind sich einig, allerlei Aufhellendes für die Seele an den kalten, dunklen Tagen muss her!

Der November wird würzig, kräftig aromatisch, ob pikant oder süß, Roggen sei Dank!

Unkompliziert, herzhaft, sättigend – sympathische Eigenschaften die den Roggen auszeichnen.  Unkompliziert deshalb, weil er keine Ansprüche an den Boden stellt –  die Kühle, das Licht sowie auch die Höhe verträgt.  Das herzhaft würzige Süßgras ist der beste Freund von Sauerteigbroten & Lebkuchen. Durch den niedrigen glykämischen Index  hält uns der Roggen lange satt, Heißhungerattacken bleiben aus.

Besonders hervorheben wollen wir den enthaltenen besonderen Pflanzenstoff Rutin.  Rutin wirkt blutverdünnend, schützt unsere Zellen und Blutgefäße.  Das Flavonoid verteidigt uns im Kampf gegen diverser Verkalkungen, Krebserkrankungen und Bluthochdruck.  Zahlreiche B- Vitamine im Roggenkorn stärken unsere Nerven.  Ballaststoffe kurbeln unsere Darmaktivität an, entgiften noch dazu.  Der Proteinbaustein Lysin  sorgt für kräftige Muskeln.

Aktuell sehr wichtig in der kalten Jahreszeit ist das immunstärkende Zink,  Eisen für ein hervorragendes Blutbild,  Magnesium für unser starkes Herz &  Phosphor für bruchsichere Knochen.

Unsere Rezeptempfehlungen:

Pssst! Wenn du nach dem Lesen des Blogbeitrags noch offene Fragen hast, frage die Müllerin!

In unserem Mühlenladen & auch im Wepshop findest du tolle Bio Roggenprodukte! Besuche uns & überzeuge dich selber davon, wir freuen uns auf dich. Ich darf dir auch schon verraten, dass im stimmunsvollsten Monat im Jahr, dem Dezember, unser VIGVeryImportantGrain- das Weizenkorn ist. Allerlei Interessantes, kreative Rezepte & tolle Produkte warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.