Es war einmal… eine Mühle, in gräflichem Besitz, mit langer Tradition. Ein Blick in das alte Zunftbuch verrät: Schon vor 1386 wurde am heutigen Standort das Müllerhandwerk gepflegt.

Seit 1932 ist die Mühle im Familienbesitz und wird nach Großvater und Vater heute von Monika Rosenfellner in 3. Generation geführt.

Der Duft von frisch gemahlenem Mehl wehte der Müllermeisterin schon in Kindheitstagen um die Nase. Der Duft ist geblieben, die Leidenschaft für Getreide als Urbestandteil bewusster Ernährung ist stetig gewachsen. Heute arbeitet die einstige Bio-Pionierin mit Vorliebe an der Entwicklung neuer Produktideen wie z.B. Backmischungen oder Kinderprodukte.